Förderregion: Alle Förderregionen

grampelhuber

Forschungsprojekte und Studien zur Digitalisierung im Alter

27.11.2017

Einreichfrist: 17.04.2017, 12 Uhr

Das Förderprogramm benefit begreift das Phänomen der demografischen Alterung als Herausforderung und Chance. Es möchte älteren Menschen ein möglichst langes und autonomes Leben in den eigenen vier Wänden – auch im erweiterten Sinn – gewährleisten.

Die soll durch innovative und anwendungsnahe Projekte im Bereich Informations- und Kommunikationstechnologien erreicht werden, die sich mit der Entwicklung neuer Produkte, Systeme und Dienstleistungen beschäftigen. Die Projekte sollen in Kooperation zwischen Unternehmen, Forschungseinrichtungen und Daseinsvorsorgern, möglichst unter substanzieller Einbeziehung von EndanwenderInnen, durchgeführt werden.

Petra

goAustria unterstützt internationale Start-ups beim Markteintritt in Österreich und Europa

22.11.2017

Die Beantragung von goAustria individual ist laufend möglich.
Für die Beantragung von goAustria 2weeks & 3weeks gelten Deadlines.

Die unterschiedlichen goAustria-Schecks sollen internationalen Start-ups den Einstieg in den österreichischen und europäischen Markt erleichtern, ihnen dabei helfen, ein Netzwerk aufzubauen und Verwertungsmaßnahmen vorzubereiten.

grampelhuber

Förderung für Markteinführung digitaler Anwendungen

22.11.2017

Deadline: 16.01.2018

Nach der Fertigstellung eines digitalen Prototyps ist der Weg bis zum finalen Produkt und zum tatsächlichen Markteintritt aufwändig und kostenintensiv. Häufig bedarf es noch umfassender Usertests und letzter technischer Überarbeitungen, bis sich erste Vertriebserfolge und Referenzkunden verzeichnen lassen. Genau hier setzt das Programm At.net der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft (FFG), das im Auftrag des Bundeskanzleramts ausgeschrieben wird, an.

Petra

Call DTP Seed Money Facility – Seed-Kapital für Projekte im Zeichen der Donauraumstrategie

14.11.2017

Einreichung bis 7. Dezember möglich

Der Call wird ausgeschrieben im Danube Transnational Programme und das zum ersten Mal.

Petra

EaSI-Call “Transaction cost support for social enterprise finance”

13.11.2017

Einreichung bis 1.12.2017 möglich

Der Call wird im Programm Employment and Social Innovation (EaSI) ausgeschrieben und soll dabei helfen, Lücken in der Finanzierung von Social Businesses zu schließen.

Petra

Interreg Central Europe – 3. Call: Für transnationale Projekte im Bereich städtische und regionale Entwicklung

13.11.2017

Einreichungen sind bis 25.01.2018 möglich

grampelhuber

Gesucht sind F&E Vorhaben im Bereich Gütermobilität

02.11.2017

Einreichfrist: 14.02.2018

In der Vergangenheit setzten Mobilitäts- und Logistiksysteme vor allem auf technologische Effizienzsteigerung – oft auf Kosten der Umwelt. Die Digitalisierung eröffnet neue Wege der Effizienz- und Effektivitätssteigerung bei gleichzeitig niedrigerem Rohstoff- und Energieverbrauch, womit die Treibhausgasemission des Sektors eingedämmt werden kann.

Petra

WissKom – Das Wissenschaftskommunikationsprogramm des FWF

20.10.2017

Einreichfrist: eine Ausschreibung pro Jahr (zuletzt 28.06. bis 18.09.2017)

Gefördert werden Kommunikationsprojekte, die Forschung verstehbar machen.

Petra

Die drei Schwerpunkte der Tiroler Innovationsförderung

04.10.2017

Das Land Tirol unterstützt die Innovationstätigkeit und die Entwicklung neuer Technologien mit drei Förderschwerpunkten. Sie sind gestuft entlang eines idealtypischen Entwicklungs- und Innovationsprozesses:

Petra

Tiroler Innovationsförderung – Schwerpunkt Machbarkeit & Anbahnung

04.10.2017

Einreichung laufend möglich – bis 31.12.2020

Mit dieser Förderung werden Initiativprojekte unterstützt. Im Projektrahmen kann es um Machbarkeit, Schutzrechtsfragen und die Anbahnung konkreter, nachfolgender Innovationsprojekte gehen.